Editorial

„Die Strategie von ZF geht auf. Auf dieser Basis werden wir unsere Innovationskraft weiter stärken und die Position von ZF zum führenden Technologiekonzern ausbauen.“

Ein Unternehmen, das dynamisch, vielseitig und vor allem erfolgreich ist: So habe ich ZF seit meinem Start im Februar 2018 kennengelernt.

Im Geschäftsjahr 2017 hat der Konzern einen Rekordumsatz von 36,4 Milliarden Euro erwirtschaftet, hohe Investitionen in Angriff genommen und gleichzeitig seine Schulden aus der TRW-Übernahme beachtlich reduziert. Mit der im Wesentlichen abgeschlossenen Integration des im Jahr 2015 akquirierten US-Unternehmens TRW liegt wahrlich ein Großprojekt hinter uns. ZF ist nun „One Company“! Das setzt Potenziale für die Zukunft frei, die wir für den Wandel in unserer Branche nutzen werden.

In technologischer Hinsicht und beim Kundennutzen bleibt es unser Anspruch, die Mobilität von morgen zu gestalten. Dabei verfolgen wir mit großem Ehrgeiz das Leistungsversprechen, das wir mit unserem Claim „See – Think – Act“ geben: Lösungen von ZF lassen Fahrzeuge und Industrieanwendungen sehen, denken und handeln. Dieses Profil von ZF wird für unsere Mitarbeiter, Kunden und alle anderen Stakeholder immer deutlicher sichtbar. Wir erhalten bedeutende Serienaufträge nicht nur für unsere Produkte der konventionellen Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheit, sondern zunehmend auch im Bereich der E-Mobility sowie der automatischen Fahrfunktionen.

Diese positive Entwicklung ist kein Zufall, sondern das Resultat des Engagements aller Mitarbeiter im Unternehmen in den letzten Jahren. Unsere strategische Ausrichtung stimmt! Diese werden wir konsequent umsetzen und weiterentwickeln. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unseren Mitarbeitern die Erfolgsgeschichte von ZF fortzuschreiben und auch im Jahr 2018 unsere Kunden weltweit mit unseren etablierten Produkten und neuen Innovationen zu begeistern.


Ihr
Wolf-Henning Scheider
Vorsitzender des Vorstands

Wolf-Henning Scheider, ZF-CEO

Wolf-Henning Scheider, Vorsitzender des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG

Download
Alle wichtigen Zahlen und Fakten zum Geschäftsverlauf 2017 finden Sie im aktuellen Geschäftsbericht.

One Company

ZF verbindet traditionelle mit innovativen Impulsen und setzt damit klare Akzente für die Automobilindustrie der Zukunft. Wie diese Vielseitigkeit im Unternehmen neue Stärken hervorbringt und wie ZF die Mobilität von morgen gestaltet, erfahren Sie hier.